Was und in welchem Umfang ist für den menschlichen Organismus wirklich nützlich und gesund? Und ja, die Auswahl ist echt riesig, man kann sich viele verschiedene Lebensmittel leisten, aber man hat keine Zeit, den ganzen Tag Mahlzeiten vorzubereiten. Wie sparen Sie Ihre Zeit, wenn Sie keine Lust haben, jeden Tag im Café oder im Restaurant zu essen und Hausessen bevorzugen?

Jetzt existiert eine Menge von verschiedenen Diäten und Ernährungsprogrammen, die in Hülle und Fülle in Zeitschriften und im Internet veröffentlicht werden. Aber wie gerade das zu wählen, was Ihnen am besten passen wird?

Wie verstehen Sie wie viel Essen Sie brauchen?

Das hängt von vielen Faktoren ab: der Lebensweise, des Berufs, der Energiemenge, die Sie jeden Tag konsumieren. Es ist klar, dass die Rationen einen 25-jährigen Bodybuilder und einer 50-jähriger Businessfrau verschieden sind. Doch im durchschnittlichen muss ein gesunder erwachsener Mensch die Kalorien aus 50 % Kohlenhydrate, 20% Proteine und 30 % Fette pro Tag bekommen. Fette enthalten mehr Kalorien, aber sie sind für die Aufrechterhaltung des guten Zustandes der Haut, des Haares, der Nägel und anderer Systeme des Körpers notwendig. Aus verschiedenem Typ der Lebensmittel bekommt man verschiedene Energiemenge, deshalb auf 1 Gramm des Proteins soll ein Mensch 0,8 Gramm des Fettes und dazu 3,5 Gramm der Kohlenhydrate aufessen. Protein ist auch ein sehr wichtiger Bestandteil. Es unterstützt die Immunität und ist für die Beförderung der Stoffe im Organismus und die Synthese der Hormone verantwortlich. Wenn Sie die vegetarische Diät bevorzugen, muss man achten, dass Sie alle notwendigen Mikroelemente, zum Beispiel, das Vitamin B12 bekommen, da das Pflanzenprotein wegen des großen Inhalts des Zellstoffes schlechter als Tierprotein behalten wird. Es ist aber wichtig, sich daran zu erinnern, dass tierischen Lebensmittel immer das Fett enthalten. Deshalb wenn Sie Tierproteine konsumieren, es nötig ist, Fett- und Ölverbrauch zu beschränken.

Kohlenhydrate sind die Hauptquelle der Energie für den Menschen (mit Ausnahme einiger Völker, die in den Regionen wohnen, wo man von Jahrhunderten hauptsächlich die Protein- und Fettnahrung anwendeten, und es fast keine Kohlenhydrate in der Ration gibt). Dazu sind die komplizierte Kohlenhydrate (Brot, Grütze) nützlicher als einfache (die Saccharose, die Glukose).

Die richtige Wahl von Lebensmitteln

Diese wichtigen Informationen werden Ihnen helfen, das Verhältnis der Lebensmittel in Ihrem Teller zu organisieren, dass man schnell und leicht vorbereiten kann. Die richtige Wahl von Lebensmitteln und die Fähigkeit sie zu kombinieren, unabhängig davon, was Sie vorbereiten wollen, spart wesentlich Zeit und Kräfte. Zum Beispiel, die Platten aus den Grützen, sowie das Vollkornbrot, hilft den notwendigen Vorrat der Kohlenhydrate zu ergänzen. Die Salate aus den Früchten und dem Gemüse sind mit dem Zellstoff und den Vitaminen reich. Das schnell und richtig vorbereitete Fleisch, der Fisch oder die Bohne sind die schöne und gesunde Quelle des Proteins und der Mikroelemente. Und das Menü kann nach Ihren individuellen Besonderheiten und den Präferenzen stark abwechseln.