warmes Chia Porridge – vegan, glutenfrei [Rezept]

Chia wurde schon bei den Mayas als energiespendendes Lebensmittel eingesetzt und hält sei längerem Einzug in die Superfood Regale in Europa.
Chiasamen sind enorm reich an Antioxidantien, Calcium (5x so viel wie Milch), Kalium (doppelt so viel wie Bananen), Eisen (dreimal mehr als Spinat), Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren und Eiweiß (doppelt so viel wie andere Samen).

Den Samen wird nachgesagt, dass sie die Verdauung unterstützen, den Wasserhaushalt regulieren,den Blutzucker stabilisieren und langanhaltend Energie spenden ohne zu belasten. Zugegebenermaßen sind sie nicht ganz billig. Dafür halten sie ewig und sind extrem ergiebig.

Hier kannst du sie kaufen:

Verwenden kann man die Samen als Topping für Salate, Suppen und Smoothies, als Ei-Ersatz wenn man ein Gel mit Samen und Wasser herstellt oder als leckeren Pudding mit Milch.
Ich habe mich mal an etwas neuem versucht und ein Chia Porridge gekocht. Super leckerer und gesunder Start in den Tag!

chia porridgeZutaten für 1 Portion

  • 1 Apfel
  • 1 Banane
  • 1/2 Karotte
  • 250ml Mandelmilch (oder andere Milch nach deinem Geschmack
  • ca. 25g Chiasamen

Zubereitung

  1. Den Apfel entkernen und würfeln, die Banane der länge nach vierteln und in Scheiben schneiden, die Karotte schälen und raspeln.
  2. Apfel und Banane in eine kleine beschichtete Pfanne geben und so lange unter häufigem Rühren erhitzen bis der Apfel ganz weich ist
  3. Karotte hinzugeben und untermischen
  4. mit der Mandelmilch aufgießen und die Chiasamen unterrühren
  5. So lange weitergaren bis die Flüssigkeit vollkommen von den Chiasamen aufgenommen wurde
  6. Je nach Geschmack kannst du das ganze noch mit Zimt oder Vanille würzen und dann dein Chia Porridge genießen :)

Hast auch du tolle Rezepte mit Chia? Teile diese gerne in den Kommentaren!

Bleib gesund!
Judith

2 Kommentare

Füge einen Kommentar hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *