Ein offener Liebesbrief an Yoga

Liebes Yoga,

eine ganze Weile begleitest du mich nun schon. Zusammen sind wir durch gute und schlechte Zeiten gegangen und egal was auch passiert ist: du warst immer für mich da! Du hast mich gehalten, wenn ich Halt gebraucht habe und mir eine Möglichkeit gegeben Freude auszudrücken. Weil du mein Leben verändert hast schreibe ich dir heute diesen Brief.

Als ich dich kennenlernte wollte ich eigentlich nur entspannen und mal von meinem stressigen Alltag runterkommen. Doch bereits nach unserer ersten Begegnung bei einem eintägigen Einführungsworkshop wusste ich: Das wird was ganz Großes mit uns!
Dieses unbeschreibliche Gefühl, was ich nach dieser ersten Begegnung hatte ließ mich nicht mehr los. Zum ersten Mal in meinem Leben hatte ich das Gefühl völlig bei mir zu sein. Das war mehr als Entspannung. Das war Flow. Ein Schwebezustand. Das totale High.

Einige Wochen war ich dann auf der Suche nach mehr von dir. Ich bin durch verschiedenste Interpretationen deiner gegangen und habe nicht auf Anhieb das richtige gefunden. Trotzdem habe ich nicht aufgegeben. Oft habe ich nur deinen körperlichen Aspekt gesehen, doch ich wollte dich ganz! Mit allen deinen Facetten und Ausprägungen. Ich wollte nicht nur eine deiner Seiten auskosten sondern voll und gänzlich eintauchen um deine unglaubliche Kraft auszuschöpfen.
In Berlin-Friedrichshain habe ich dann endlich jemanden gefunden, der dich mir in deiner Vollkommenheit vorstellen konnte. Damit begann meine Reise. Und meine Heilung.

So vieles hat sich seitdem in meinem Leben geändert.
Meine Einstellung zu mir und meinem Körper hat sich enorm zum positiven geändert.

Ich habe angefangen wesentlich selbstreflektierter zu sein und selbstschädigende Muster in meinem Leben zu erkennen. Du hast mir aufgezeigt wie wichtig es ist vor allem mit sich selbst im Reinen zu sein, sich zu akzeptieren und sich selbst keine Gewalt anzutun.
Dank dir habe ich es geschafft mir selbst auch mal gut genug zu sein und mich nicht ständig zu noch mehr aufzufordern. Ich kann endlich erkennen wann ich bereits mein Bestes gegeben habe und laufe nicht mehr einem Ideal hinterher was ich nicht erfüllen kann.

Ich malträtiere auch meinen Körper nicht mehr sondern kann endlich in mich reinspüren. Du warst es der mich gelehrt hat zu erkennen wann es meinem Körper gut geht und wann nicht. Außerdem hast du mich einige Techniken zur Selbstheilung gelehrt. Viel seltener bin ich krank, verletzt oder geschwächt. Ich spüre auch körperliche Anzeichen von emotionalen oder psychischen Blockaden und kann an diesen arbeiten, bevor sie sich in chronischen Leiden manifestieren,

Doch nicht nur ich bin froh dich getroffen zu haben. Auch viele Menschen in meinem Umfeld sind es. Egal ob sie mich vor deiner Zeit kannten oder nicht. Jeder Mensch mit dem ich in Kontakt komme erfährt unweigerlich von dem was ich dir zu verdanken habe. Ich gehe positiver durchs Leben und kann mich meinen Mitmenschen gegenüber viel gelassener und freundlicher zeigen. Ich handle nicht mehr ausschließlich aus egoistischen Gründen.
Oftmals wird mir sogar eine starke positive Ausstrahlung nachgesagt und ich schaffe es Menschen zu inspirieren und unterstützend auf ihrem Weg zu begleiten.
Das hast du aus mir, einem einst pessimistischen und miesepetrigen Menschen gemacht. Damit hast du ein wahres Wunder vollbracht.

Ich habe keinen festen Job und keine Beziehung mehr. Ich habe mich zu einem großen Teil von materialistischem Besitz getrennt. Ich habe Freiheit über Sicherheit gestellt. Und obwohl ich oft zweifle und Angst habe, überwiegen die Zeiten in denen ich vertraue. Ich vertraue mir. Und ich vertraue dem Leben. Denn auch das hast du mich gelehrt.

Ich bin so dankbar, dass ich dich kennenlernen durfte. Bei allem Wandel im Leben glaube ich heute zu wissen, dass wir uns ewig treu bleiben werden. In guten wie in schlechten Zeiten, bis dass der Tot uns scheidet. Denn das Wissen was du mir gegeben hast kann ich nicht einfach ignorieren.

Ich liebe dich!
Judith

Füge einen Kommentar hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *